Aktuelles

Schwestern des Deutschen Ordens

Frau Provinzoberin:
Sr. Hiltraud Unterkalmsteiner
T (+39) 0473 561194
provinzoberin.ot@dnet.it

Brüder des Deutschen Ordens

Herr Prior: P. DDr. Arnold Wieland
T (+39) 0473 561174
prior@deutschorden.it

Familiaren des Deutschen Ordens

Balleimeister: Dr. Werner Wallnöfer
T (+39) 0471 974404
T (+39) 335 6232049
werner.wallnoefer@tin.it

Aktuelles Detail

Cfr. Jochen Folz als neuer Dompfarrer von St. Florin zu Vaduz installiert

Am 3. Dezember wurde Cfr. Jochen Folz zum Dompfarrer von St. Florin zu Vaduz installiert.
Seine bisherige Heimatkomturei war "An Isar, Lech und Donau"

Da Liechtenstein durch die Komturei "Am Inn und Hohen Rhein" Teil der Ballei "An der Etsch und im Gebirge" ist, war es eine angenehme Verpflichtung mit einer Abordung, 6 Confratres (Ballei und Komturei) an den Feierlichkeiten teilzunehmen.
Wir wünschen unserem neuen Confrater alles Gute und Gottes Segen in seinem neuen Tätigkeitsbereich.
Wir freuen uns auch auf ein Kennenlernen bei einem der nächsten Conveniats.

Militärdekan Dr. Jochen Folz wurde 1971 in Friedrichshafen am Bodensee geboren. Nach dem humanistischen Abitur studierte er Theologie, Philosophie und Geschichte in Tübingen, Rom und Heidelberg. Nach der Priesterweihe und dem Lizentiatsstudium in Rom war er ab 2002 als Wallfahrtsseelsorger im niederbayerischen Haindling und unterrichtete als Religionslehrer am Gymnasium.
2005 kam Jochen Folz als Pfarrvikar nach München in die Stadtpfarrei St. Peter am Marienplatz, betreute u. a. die dort an der ältesten Kirche der Landeshauptstadt beheimateten Bruderschaften und gab Religionsunterricht am Gymnasium. Im Rahmen seines Promotionsstudiums war er von 2006 bis 2007 in Chicago an der Päpstlichen Fakultät für Theologie, wo er nebenher auch in der Pfarrseelsorge tätig war.
Im Herbst 2009 wechselte Dr. Folz zur Militärseelsorge in der Bundeswehr und wurde als Militärpfarrer beim Sanitätseinsatzkommando eingesetzt. Hier war er u. a. für die ethische Ausbildung sowie die persönliche Begleitung der Soldaten verantwortlich und übernahm die frühmorgendliche Messzelebration in der Krankenhauskapelle. Ein erster Auslandseinsatz führte ihn 2011 mehrere Monate nach Afghanistan, wo er neben der seelsorgerlichen Betreuung der deutschen Truppe auch für katholische Soldaten der US-Streitkräfte zuständig war und sich im interkulturellen Dialog engagierte.
Im Herbst 2011 wurde Dr. Folz an die Bundeswehruniversität als Militär- und Hochschulseelsorger mit einem Lehrauftrag versetzt und im Frühjahr 2012 zum Militärdekan befördert. Während der vorlesungsfreien Zeit diente er regelmässig in verschiedenen Einsatzgebieten: an der türkisch-syrischen Grenze, vor der lybischen Küste bei der Seenotrettung und im Kosovo. Darüber hinaus ist er Hausgeistlicher in einem Schwesternkonvent und hilft regelmässig in der Pfarrseelsorge aus.

BM Cfr. Werner Wallnöfer

+ zum Bericht

Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Diese Seite benutzt Cookies.
Ok
Infos